Gemeinsam für alle Kinder: Mitglied werden im Kinderschutzbund !

Beitrittserklärung hier

Neues in Kürze

Der Kinderschutzbund sucht neue FamilienpatInnen, nähere Infos hier.

----------------------------

Das Familiencafé bleibt während der Herbstferien vom 04.10.2022 bis 14.10.2022 geschlossen.

----------------------------

Hier die neue KSA (Heft 3, 2022) (Kinderschutz aktuell) des Bundesverbandes und unser neuer Jahresbericht 2021 .

----------------------------

gewaltfreierziehen-300x300.png

_______________________________

Besuchen Sie uns auch bei facebook.

_______________________________

 

 


Weltkindertag 2022

Das war ein schönes Fest zum Weltkindertag 2022 am

17. September 2022

DKSB_Poster_Weltkindertag_04.jpg

Fest des Kinderschutzbundes zum Weltkindertag vor der Martin-Luther-Kirche

"Gewalt ist mehr, als Du denkst!"

Endlich war es wieder soweit. Nach zwei Jahren Corona-Pause hat der Kinderschutzbund zum 14. Mal auf den Vorplatz der Martin-Luther-Kirche in Gütersloh zum Weltkindertagsfest eingeladen. Und es war kaum zu glauben: trotz zunächst sehr trüber Wetteraussichten mit angesagtem Regen durften wir die zahlreichen Besucher bei kühlem, aber sonnigem Wetter begrüßen.

Nach Eröffnung des Festes durch unseren 1. Vorsitzenden Burkhard Martin und Bürgermeister Nobby Morkes gab es wieder kurzweilige Unterhaltung mit einem über 3 ½ -stündigen tollen Bühnenprogramm Gütersloher Schulen, diesmal mit Beiträgen der Grundschulen Heidewald, Josefschule, Kattenstroth, Paul-Gerhardt-Schule und Sundern sowie des Städtischen und des Ev. Stift. Gymnasiums und der Janusz-Korczak-Gesamtschule. Dazu haben Tanzbeiträge der Tanzschule Stüwe-Weissenberg sowie Sport und Ballett Neumann das Programm bereichert, durch das in professioneller Manier und spürbarer Begeisterung wieder Matthias Traeger von Radio Gütersloh geführt hat.

Für die Kinder ging es wieder so richtig bunt zu: Als besondere Attraktion lockte ein sieben Meter hoher Kletterfelsen zur Besteigung und wer lieber näher am Boden blieb, konnte sich auf der Hüpfburg austoben. Längere Wartezeiten gab trotz unseres personell aufgestockten Teams beim immer besonders beliebten Kinderschminken, bei dem sich die Kinder nach Wunsch in wilde Tiere, hübsche Prinzessinnen und vieles mehr verwandeln lassen konnten. Auch die „Malteser“ waren wieder mit einem Rettungswagen dabei und erklären die spannende Arbeit beim Helfen und Retten. Ein echter "Hingucker" war unser Stelzenläufer Mo Krobot, der als Elfenwesen zahllose erstaunte und neugierige Blicke auf sich zog.

Großer Andrang mit langen Schlangen herrschte auch bei den „Waffelbäckerinnen“ des Kinderschutzbundes, die wie immer ihr kulinarisches Können zeigten und deren Waffeln schon vor Ende des Festes ausverkauft waren. Ebenso waren die Lose der großen Tombola wegen der vielen tollen Preise ein echter Renner.

Neben dem bunten Aktions- und Bühnenprogramm gab es auch ein Infozelt unter dem diesjährigen Motto

 "Gewalt ist mehr, als Du denkst!"

Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Wir alle haben eine recht klare Vorstellung, was körperliche Gewalt ist. Doch darüber, dass auch seelische Verletzungen in der Erziehung nichts zu suchen haben, gibt es kaum Bewusstsein. Der Kinderschutzbund möchte mit seiner Kampagne „Gewalt ist mehr, als Du denkst“ auf diese häufig auch unbewusste Form des Umgangs aufmerksam machen und zum Nachdenken darüber anregen, mit welcher Haltung vielerorts Kindern begegnet wird. Alle Interessierten waren dazu eingeladen, über die Möglichkeiten ins Gespräch zu kommen, mehr Bewusstsein für das Problem psychischer Gewalt zu schaffen. Hier geht es zu unseren Stellwand-Materialien zum Thema 
"Gewalt ist mehr, als Du denkst!"

Der Kinderschutzbund bedankt sich ganz herzlich für Euren und Ihren Besuch.

Hier gibt es die schönsten Bilder vom Weltkindertag.